Patenschaften für den Ziegelhof

Die finanzielle Herausforderng

Das Therapiezentrum Ziegelhof ist nicht darauf ausgerichtet, sich komplett selbst zu finanzieren. Die tiergestützte Therapie ist nur zu 50 Prozent refinanziert. Krankenkassen tragen keine Kosten. Der Bezirk Schwaben als Sozialhilfeträger und Jugendämter finanzieren nur Anteile der Therapie. Für die verbleibenden 50 Prozent der Kosten suchen wir daher Förderer und Sponsoren, aber vor allem Paten, ganz konkret für Kinder, die gar keine Finanzierung erhalten. Die Eltern der betroffenen Kinder werden an den Kosten beteiligt, sofern sie wirtschaftlich dazu in der Lage sind. Durchschnittlich stehen ca. 30 Mädchen und Jungen auf unserer Warteliste. Dies betrifft vor allem Kinder, die eine Hippotherapie (Krankengymnastik auf dem Pferd) benötigen. Gerade dieses Therapieverfahren ist ganz besonders wirksam, aber auch unglaublich aufwendig. Zum Teil arbeiten bei sturzgefährdeten Kindern drei Mitarbeiterinnen am Pferd. Die Hippotherapeutin, die anleitet, ihr gegenüber zur Sturzsicherung eine Helferin und die Pferdeführerin. Die Hippotherapie kostet jährlich etwa 4000 Euro pro Kind.

Werden Sie Pate für den Ziegelhof!

Der Bunte Kreis sucht Unternehmen oder Stiftungen, die sich bereit erklären, eine Patenschaft für ein oder mehrere Kinder mit Behinderung oder Krankheit auf dem Ziegelhof zu übernehmen. Helfen Sie uns, damit alle betroffenen Kinder tiergestützte Therapie erhalten.

Wie können Sie den Ziegelhof und seine Kinder unterstützen?

Fördern Sie unser Therapiezentrum und übernehmen Sie beispielsweise

  • eine Patenschaft für die Therapiekosten eines oder mehrerer Kinder
  • eine Patenschaft für die Förderung eines Arbeitsplatzes für junge Menschen mit Behinderung auf dem Ziegelhof
  • eine Patenschaft für den erlebnispädagogischen Waldbereich des Ziegelhofes
  • eine Patenschaft für den Ziegelhof als solchen

Sie können sich auch individuell ein Paket zusammenstellen und selbst entscheiden, wen oder was Sie mit Ihrer Patenschaft fördern möchten.

Warum sollten Sie Pate werden?
  • Patenschaften tragen die Finanzierung für unsere Therapiekinder – dort, wo Kostenträger fehlen.
  • Mit einer Patenschaft haben Sie die Möglichkeit, chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern wirksam zu helfen und das Bestehen des Ziegelhofes langfristig zu sichern.
  • Ihr Unternehmen / Ihre Stiftung erscheint mit Logo in Publikationen des Ziegelhofes.
  • Auch auf unserer Ziegelhof-Website wird Ihr Logo platziert.
  • Wir stellen Ihr Unternehmen und Ihr Engagement für den Ziegelhof und seine Kinder in unseren Publikationen vor, z.B. in unserem Newsletter oder in unserer Augsburger Allgemeinen Weihnachtsbeilage, der „Kind, Familie & Gesundheit“.
  • Mit einer Patenschaft demonstrieren Sie öffentlichkeitswirksam, dass Ihr Unternehmen soziale und gesellschaftliche Verantwortung übernimmt.
  • Als Unternehmen werden Sie Teil einer helfenden Gemeinschaft. Nutzen Sie diese Rolle als Motivation und „Sinnstiftung“ für Ihre Mitarbeiter. Ihr Engagement ist „Marketing nach innen“.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihr Ansprechpartner Horst Erhardt steht Ihnen jederzeit für weitere Informationen rund um das Thema Patenschaften zur Verfügung. Gerne führt er Sie persönlich durch den Ziegelhof. So können Sie sich vor Ort überzeugen, wie sich unsere Therapeutinnen jeden Tag aufs Neue für kleine Patienten einsetzen.

Horst Erhardt
Telefon: 0821 / 400 – 4769
E-Mail: horst.erhardt@stiftung.bunter-kreis.de

Sie wollen spenden? Konto: 46 46 6, BLZ: 720 501 01 | Kreissparkasse Augsburg
IBAN: DE 64720501010000046466 - BIC: BYLADEM1AUG
Sie haben Fragen? Telefon: 0821 - 400 48 48 | E-Mai: info@bunter-kreis.de
Impressum